Text MIO HAYASHI

BRILLENSCHATZ, BERLIN

Die Leidenschaft zu einzigartigen, außergewöhnlichen Vintage-Brillen treibt Abdullah Demirs Suche nach neuen Stücken aus aller Welt an, die er seit 2011 in seinem Geschäft „Brillenschatz” präsentiert. „Vor etwa 15 Jahren entdeckte ich bei einem Brillenhändler auf einem Antiquitätenmarkt originale Vintage-Brillen und verliebte mich sofort in die Farben, Formen und Qualität.” Ihm wurde bewusst, dass diese Modelle auf Langlebigkeit ausgelegt waren und mit einer nachhaltigen Einstellung gefertigt wurden. „Meine Leidenschaft, originale Vintage-Brillen, sind wie ein guter, alter Wein. Durch die lange Lagerzeit erhält das Material der Brillen eine Belastungspause, was zu einer charmanten Patina führt, die wir heute umso mehr genießen können.” Brillenschatz führt in dem Ladengeschäft mit Retro-Look in der Potsdamer Straße sorgfältig ausgewählte Stücke aus den 70ern, 80ern und 90ern. Prominente wie Elton John, Jean Paul Gaultier und Wolfgang Joop zählen zu Abdullahs Kunden, die er als Individualisten und Sammler allen Alters beschreibt, die einfach die Einzigartigkeit von Vintage-Brillen besonders wertschätzen. Als Trends der Saison führt er zeitlose Pilotenbrillen und runde Formen als besonders beliebte Modelle auf und ergänzt, dass ungewöhnliche Formen zur Zeit ebenfalls sehr gefragt sind. Zu seinen Lieblingsdesignern zählen Jean Paul Gaultier und Matsuda wegen ihres präzisen, Steampunk-inspirierten Industrie-Designs ebenso wie Alain Mikli und Casanova für ihre ausgefallenen Formen und intensiven Farben.

Brillenschatz
Potsdamer Strasse 79
10785 Berlin
+49 30 6165 3702
www.brillenschatz.de