4SEE EYEWEAR TREND REPORT
Herbst / Winter 2018

Text MIO HAYASHI

NOUS, PARIS

In Folge der Schließung der ikonischen Boutique Colette im Dezember 2017 beschloss Sebastien Chapelle, der dort 14 Jahre lang die Abteilung für Technik und Uhren leitete, „nous” zu eröffnen. „Ich erschaffte « nous » als einen Ort mit einer ganz bestimmten Ästhetik für Fachwissen, das aus der Philosophie « pour nous par nous » (für uns von uns) entspringt.” Das Geschäft vereint mehr als 150 exklusive Marken, erkundet urbane Einflüsse und setzt sich das Ziel, am Scheideweg der urbanen Kultur zu stehen. Neben Brillen werden hier auch Streetwear, Accessoires, Sneaker, High-Tech und Bücher zu allen möglichen Einflüssen der Street-Kultur geboten. Und dass die Preisspanne bereits bei 5€ beginnt, signalisiert die große Bandbreite der Auswahl für alle Geschmäcker und die Vielfältigkeit der Kollektion. „Unsere Kundschaft ist eine bunte Mischung. An einem einzigen Tag heißen wir bei uns Fans von Streetwear, ob international oder aus Paris, Fashionistas und Menschen aus aller Welt willkommen.”, zeigt Sebastien auf.

Die Trends der Saison setzen ihren Fokus auf Color-Blocking, Neon und konzeptuelle Kreationen wie Wires Glasses von Yair Neumann und dem Model Lily Cole. Das von „nous” sorgfältig abgestimmte Brillensortiment beinhaltet neben Thom Browne, Thierry Lasry, Komono, Spektre, Illesteva und Mykita x Margiela auch Neuheiten wie „Mini me Icy Ice” von Stella McCartney für Kinder und die von Andy Warhol inspirierte Super Sunglasses-Kollektion von Retrosuperfuture. „Ich mag die ganzen kreativen Labels, sie bilden den
« fil rouge » (roten Faden) des Ladens. Da unsere Kunden aus aller Welt kommen, bieten wir nur die besten
Versionen eines Trends und sehr ausgesuchte Produkte an.”

48 Rue Cambon
75001 Paris, France
+33 1 40 28 40 75
www.nous.paris

Fotos: mit freundlicher Genehmigung von Nous