4SEE EYEWEAR TREND REPORT
Herbst / Winter 2018

Text MIO HAYASHI

I ON THE DISTRICT, MIAMI

In Miamis Design District, heute Heimat zahlreicher Kunstgalerien, Showrooms, High-End-Boutiquen und Restaurants, war I On The District bei seiner Eröffnung 2008 eines der ersten Luxusgeschäfte in der Gegend. Der Traum von Gründerin Irina Chovkovy war es, hochwertige Brillen-Marken nach Miami zu bringen, die kein anderer Optiker in der Stadt vertrieb. Der Store führt ein kuratiertes Sortiment unabhängiger Marken wie Cutler and Gross, Matsuda, Mykita und Jacques Marie Mage. In der Konzeptboutique gibt es nicht nur Brillen, sondern auch eine Auswahl aus handgemachtem Schmuck, Nischenparfums, Kerzen, Büchern und Dekoartikeln, die auf ausgiebigen Reisen um den gesamten Globus entdeckt wurden. In Zusammenarbeit mit ansässigen Künstlerinnen und Künstlern nutzen diese den Store als Ausstellungsfläche. „Wir sind ein Familienbetrieb und kennen den Wert persönlicher Beziehungen zu unserer Kundschaft und Gemeinde”, kommentiert Irina. Ihre Kunden kommen nicht nur aus Miami, sondern aus modebewussten Städten auf der ganzen Welt, von New York über São Paulo bis Dubai.

Über die aktuellen Bestseller sagt Irina: „Die Einwohner Miamis lieben farbenfrohe, sportliche Modelle, die sich gleichermaßen auf dem Boot, am Strand und in der Stadt sehen lassen können.” Zu den Kundenlieblingen zählen vor allem Pilotenbrillen mit getönten Gläsern, langlebige Titangestelle von ic! berlin und Mykita sowie Brillen von Matsuda dank ihrer ikonischen Metall-Verzierungen und Steampunk-Einflüsse. „Es ist das Jahr der Cat-Eye-Brille”, fügt Irina hinzu. Besonders hebt sie die original Vintage-RetroSpecs aus den 1950er Jahren, die übertriebene Form der Y3 Mask von Kuboraum sowie Robert La Roches frische Interpretation klarer Linien hervor.

I On The District
151 NE 41st St, Suite 141
Miami, FL 33137, USA
+1 305 573 9400
I ON THE DISTRICT

Foto: mit freundlicher Genehmigung von I On The District