EYEWEAR RETAIL REPORT

ITALIA INDEPENDENT, MAILAND

Text MIO HAYASHI

Italia Independent bringt seit seiner Gründung 2007 immer wieder erfrischende Innovationen mit einzigartigen Materialien und Designs auf den Markt. Für die Debüt-Kollektion wurden zum ersten Mal Brillen komplett aus Carbon gefertigt. „Die Sonnenbrillen sind das beste Beispiel dafür, was ‚Made in Italy‘ bedeutet. Wir haben sie auf den Markt gebracht, um zu provozieren.”, kommentiert Andrea Tessitore, Mitbegründer und Geschäftsführer der Firma. Die Marke arbeitet ständig an neuen Technologien. Die aktuelle Kollektion verarbeitet Alcantara, ein in Italien hergestelltes Material, das traditionell für die Innenausstattung von Autos genutzt wird.

Italia Independent ist auch für seine Kollaborationen bekannt, zum Beispiel mit Karl Lagerfeld, Adidas, Hublot und Ducati, um nur einige zu nennen. „Kollaborationen gegenüber muss man aufgeschlossen sein, das ermöglicht ganz neue Entwicklungen. Geschäfte macht man am besten, indem man Ideen austauscht.”, so Tessitore.

Die Frage nach seiner Lieblingsbrille beantwortet er mit den Must-Haves der Saison. In der aktuellen Kollektion ist das die neu aufgelegte Combo-Sun, ein Mix aus Azetat und Metall. Das meistverkaufte Modell der Marke ist die klassisch geformte, dafür mit spezieller Beschichtung veredelte Velvet Effect. Dank des anhaltenden Erfolgs in Europa will Italia Independent neue Märkte erschließen – unter anderem bald auch Deutschland.

Italia Independent

Via Monte Napoleone 19
20121 Milan, Italy
+39 02 7862 3358
www.italiaindependent.com

Foto: mit freundlicher Genehmigung von II

This article originally appeared in the POWER issue // published in September 2016.