4SEE INTERVIEW MIT WILL.I.AM

Will.i.am, Hip-Hop-Sensation und Stilikone, teilt seine Gedanken zu Mode und Musik mit uns und verrät uns dabei etwas über seine neueste Kollaboration: die Brillenmarke ill.i Optics.

Fotograf BERT SPANGEMACHER
Text JUSTIN ROSS
Fashion LOR-E PHILLIPS

Für Will.i.ams clever benannte, neueste Brillenkollektion ill.i. Optics ist Kreativdirektor Graz Mulcahy mit verantwortlich. Mit Innovationen sowohl im Umgang mit Materialien als auch bei der Herstellungstechnik führt er die Marke in neue Gefilde ohne dabei seine tiefverwurzelte Nostalgie und sein nahezu enzyklopädisches Wissen über Mode zu verraten. Als Gallionsfigur und Stilvorbild der Marke teilt Will.i.am seine Ansichten mit dem Label. Die beiden lernten sich vor einigen Jahren in Australien kennen, wo Graz damals als Lead Designer für das bekannte Label Ksubi arbeitete. Will.i.am verliebte sich Hals über Kopf in dessen Brillenkollektion und kaufte die gesamte Serie für seine Sammlung. Als er sich 2014 dazu entschloss, seine lebenslang gehegte Leidenschaft für Brillen mit einem eigenen Label vom Hobby zum Geschäft zu machen, war Graz die erste Wahl für das Produktdesign und die Produktentwicklung.

4SEE Interview with will.i.am, at his LA studio, photographed by Bert Spangemacher
4SEE Interview with will.i.am
Eyewear by ill.i OPTICS by will.i.am WA010V
Hat by MAISON MICHELE, Tan Shirt, Jacket, Pants, Shoes by ill.i, Smartwatch by PULS

Will.i.ams Liebe zur Musik und für coole Retro-Sonnenbrillen verbindet sich authentisch mit Hip-Hop und macht Illi.i zu einer unkonventionellen und rebellischen Bereicherung für den Brillen-Markt.
Graz selbst teilt die Leidenschaft dafür, die Juwelen vergangener Tage durch brandneue Materialien und Technologien zu transformieren und sie in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Oder wie er es formuliert: “Brillen für die Ewigkeit” zu entwerfen.

Die Marke kombiniert hochwertige, klassische Werkstoffe und Techniken wie Zellulose-Azetat, Stahl und Titan. Materialien, mit deren Umgang Graz seit mehr als 13 Jahren Erfahrung hat, dennoch scheut er aber auch nicht vor Experimenten zurück. Ill.i testet stets die Grenzen des Möglichen, etwa mit allerneuesten Verfahren wie dem 3D-Druck. Ill.is aktuelle Kollaboration mit der Hip-Hop-Legende Slim Rick zeugt von der ungewöhnlichen Offenheit des Labels. Die Kollektionen versprühen die Experimentierfreude und den Gemeinschaftsgeist, mit denen sie geschaffen wurden. Als ich Graz scherzhaft frage, ob er mal rappen oder in Musikvideos auftreten wolle, antwortet er überraschend ernsthaft, dass er gerade erst einen Kurs im Filmen abgeschlossen habe und für die Musik in einigen von ill.is Promo-Videos verantwortlich war.

will.i.am wearing his own eyewear, ill.i optics, photographed by Bert Spangemacher
4SEE Interview with will.i.am
Eyewear by ill.i OPTICS by will.i.am WA524S SLICK RICK 03
Long sleeves turtleneck by ill.i

Ill.i ist außerdem Fixstern für Will.i.ams stetig wachsendes Imperium aus Mode, Musik, Kunst und Technologie. Wir haben Will.i.am darum gebeten, uns ein wenig Einblick in sein aufregendes Leben und seine Liebe für Musik, Mode und futuristische Visionen zu gewähren.

will.i.am. photographed by Bert Spangemacher
4SEE Interview with will.i.am
Eyewear by ill.i OPTICS by will.i.am WA524S SLICK RICK 02
Hat by MAISON MICHELE, Tan Shirt, Jacket, Pants, Shoes by ill.i, Smartwatch by PULS

 

Wie würdest du deinen Stil beschreiben?
Geek.Street.Couture

Wovon lässt du dich inspirieren?
Seit dem Beginn meiner Karriere sammele ich leidenschaftlich gerne experimentelle Brillen, mittlerweile seit über 20 Jahren. Ich liebe die Brillen der Hip-Hop-Gruppen und Ikonen der 80er Jahre, etwa, dass sie Sonnenbrillen als Korrektionsbrillen trugen. Davon und von den Oversize-Brillen der Graffiti-Figuren haben wir uns inspirieren lassen – aber sie in unsere Zeit transportiert, sie modern gemacht.

Sowohl in deiner Musik als auch in der Mode scheinst du eine besondere Begeisterung für die Vergangenheit zu haben – was bedeutet sie für dich?
Meine Leidenschaft ist Futurismus mit Retro-Anteilen. Bei Brillen suche ich nach Vintage-Formen, die mich ansprechen, spiele mit ihnen, verändere sie und interpretiere sie neu. Wir nehmen uns Zeit, um jedes Modell zu einem herausragenden Stück zu machen, schauen uns jedes Detail an und fragen uns immer wieder: “Ist das einzigartig?”

4SEE Interview with will.i.am, at his LA studio, photographed by Bert Spangemacher
4SEE Interview with will.i.am
Eyewear by ill.i OPTICS by will.i.am WA010V
Hat by MAISON MICHELE, Polka dot shirt, Strapped bomber Jacket, Pants and Shoes by ill.i

 

Mit welchen drei Worten würdest du dein eigenes Brillen-Label ill.i Optics beschreiben?
Super. Mega. Dope.

Wie ist dein Verhältnis zu Mode und Musik? Glaubst du, dass es eine Verbindung zwischen den beiden gibt?
Mode und Musik sind wie Bruder und Schwester. Beide sind eine Ausdrucksform. Eine basiert auf Schall und die andere auf dem Visuellen, durch die Kleidung, die man aussucht.

Du scheinst jedes Mal eine neue Brille zu tragen, ob im Alltag oder in deinen Videos. Wie wählst du deine Brillen aus?
Meistens wähle ich meine Brille passend zu dem Hut oder der Jacke aus, die ich gerade trage. Dafür bietet mir jede ill.i-Kollektion reichlich Auswahl.

4SEE Interview with will.i.am
4SEE Interview with will.i.am
Eyewear by ill.i OPTICS by will.i.am WA517S
Hat by MAISON MICHELE, Strapped bomber Jacke von ill.i, Smartwatch by PULS, Ring – personal ring

Dein Lieblingsmodell?
Ich kann unmöglich nur eins nennen. Ich liebe die gesamte ill.i Kollektion!

Du bist offensichtlich ein großer Brillen-Fan, wie viele besitzt du? // Dürfen wir deine Sammlung mal sehen?!
Ich bin von Brillen besessen seit ich 13 bin. Früher träumte ich von Brillen wie sie Dwayne Wayans in ‚In Living Color‘ trug. Seitdem sammele ich experimentelle Brillen – mittlerweile seit 20 Jahren.

4SEE Interview with will.i.am
4SEE Interview with will.i.am
Eyewear by ill.i OPTICS by will.i.am WA008V02
Long sleeves turtleneck by ill.i

This article originally appeared in the DESIGN & MATERIAL issue // published in September 2015.