4SEE EYEWEAR ARCHIVE VOLUME VIII

Schönheit kommt in allen Formen und Farben, aber makelloses Design ist zeitlos. Die Brillen, die wir für diese Ausgabe des Eyewear Archive kuratiert haben, setzen auf Risiko und ernten dafür den großen Erfolg. Ob High-Tech-Fusionen oder neuinterpretierte Formen und Größen, diese neuen Klassiker zeigen, dass es viele schöne Dinge im Leben gibt.

Fotos CHARLOTTE KRAUSS
Text JUSTIN ROSS

VAVA METROPLEX
An jeder Ecke eine Kante – dieses futuristisch anmutende Gestell scheut nicht vor einer kräftigen, geometrischen Wirkung zurück und ist in limitierter Edition von VAVA erhältlich.

VAVA METROPLEX
VAVA METROPLEX

ØRGREEN EERO 852
Meisterhaft und einzigartig nimmt sich Ørgreen mit dieser fröhlichen Unisex-Brille den Sommer zum Vorbild. Kantiges Color-Blocking verleiht dem Gestell Großstadt-Flair, das an moderne Architektur erinnert.

ØRGREEN EERO 852
ØRGREEN EERO 852

FLEYE LOBSTER
Diese Brille von Fleye ist nicht umsonst nach Hummern benannt, lassen die verspielten Schnörkel doch keinen Zweifel an der inspirierenden Rolle des Krustentiers. Eine perfekte Balance zwischen Verrücktheit und Qualität zeichnet dieses erstklassige Design aus, das vielen verschiedenen Gesichtsformen steht.

FLEYE LOBSTER
FLEYE LOBSTER

SALT. LOU
Salt. beweisen uns mit dieser geerdeten und zurückhaltenden Kombination aus saftig grünen Azetat-Bügeln und einer polierten Titan-Front ihr exquisites Auge für Material und ihre Liebe zu ihrem Handwerk.

SALT. LOU
SALT. LOU

SASHEE SCHUSTER BERTA
GRAUER STRAUSS / GREY OSTRICH
Das zarte Muster im kühl-grauen Azetat auf der Vorderseite entstand durch eine echte Feder und zeichnet dieses verspielte Retro-Modell aus.

SASHEE SCHUSTER BERTA GRAUER STRAUSS / GREY OSTRICH
SASHEE SCHUSTER BERTA
GRAUER STRAUSS / GREY OSTRICH

IC! BERLIN BISE
Die neue Seiden-Kollektion von ic! Berlin führt die Bewegung zu ultradünnen und federleichten Gestellen an, haut einen aber trotzdem mit ihrer heiteren Form und Farbe um.