Etnia Barcelona Capsule Collection

EUFLUORIA
Es gibt ein Licht, das niemals ausgeht.

„Ich schätze Leben und Atmen mehr als Arbeiten…
Wenn man so will, ist meine Kunst eine Art zu leben: Jede Sekunde, jeder Atemzug ist Arbeit,
die nirgends registriert wird, die weder visuell noch zerebral ist. Es ist eine Art konstanter Euphorie”

Marcel Duchamp

Etnia Barcelona Eufluoria capsule collection
ETNIA BARCELONA Capsule Collection – Eufluoria: fluorescent euphoria

Etnia Barcelona stellt seine neue Kapselkollektion Eufluoria vor.

Etnia Barcelona stellt getreu seiner rebellischen und unkonventionellen Einstellung eine Kapselkollektion vor, die kontrastreicher nicht sein könnte und den inspirierenden Einfluss fluoreszierender Farbe erkennen lässt.

Die in einem „Zustand der Euphorie” kreierte Kapsel versetzt uns in eine psychedelische und raffinierte Welt. Sie ist voller vibrierender Farbtöne, die in der Farbpalette der Brillenmarke aus Barcelona immer wieder vorkommen. Die Marke ist seit 2003 richtungsweisend für die Ergründung und Anwendung von Farben und genau diese Farben kommen kraftvoll zurück und schaffen lebensfrohe Symbole.

Die Idee zu Eufluoria entstand 2020. Eufluoria sieht das Licht in der Hoffnung, dass die Welt eine Renaissance ihrer Rechte und Freiheiten erlebt. Wir sehen eine Kollektion, die sich an der Euphorie inspiriert, die die Welt umgeben wird, sobald wir alles überstanden haben.

ETNIA BARCELONA Capsule Collection – Eufluoria
ETNIA BARCELONA Capsule Collection – Eufluoria THE KAHLO

„The Einstein”, „The Kennedy” und „The Khalo”. Drei aussagekräftige Modelle aus Naturacetat von Mazzucchelli mit einer Dicke von 7 mm, in die mit einem 3D-Verfahren Einkerbungen eingearbeitet wurden. Dadurch erhält die Brille ein Relief und ist besonders bequem.

Die drei Modelle der Kollektion sind mit Mineralgläsern mit HD-Farbtechnologie versehen, die farblich und qualitativ ein einzigartiges Seherlebnis bieten, das für alle Sonnenbrillenkollektionen der Marke bezeichnend ist.

Am Brillenbügel überlagern sich Acetate, die das Material der Brilleninnenseite durchscheinen lassen, das am Bügelende breiter wird und dort mit einem Symbol versehen ist, das exklusiv für jedes einzelne Modell kreiert wurde: ein Auge mit einem Strahl, ein Auge mit Wimpern und ein Auge mit einer Pyramide.

ETNIA BARCELONA Capsule Collection – Eufluoria
ETNIA BARCELONA Capsule Collection – Eufluoria THE EINSTEIN

Eufluoria ist ein Lichtstrahl, der Leben und Farben verbreitet. Eine optimistische Kollektion, die sorgfältig und in hingebungsvoller Kleinarbeit gefertigt wurde, bei der die Kollektion durch Details besticht.

Für die Kampagne hat Etnia Barcelona mit dem marokkanischen Fotografen Mous Lamrabat zusammengearbeitet. Das kreative Team der Marke wollte schon seit langem mit diesem Künstler arbeiten, der die Kampagne von Belgien aus geleitet hat. Mous Lamrabat verleiht dem Projekt mit seinen Bildern voller ethnischer Identität den letzten Schliff und bringt uns zu den Wurzeln der Marke zurück.

Etnia Barcelona tritt mit dieser Kapsel in limitierter Auflage souverän als eine innovative Marke auf, die der Optikerbranche, der Mode und der Kunst einen besonderen Wert verleiht.

ETNIA BARCELONA Capsule Collection – Eufluoria
ETNIA BARCELONA Capsule Collection – Eufluoria THE KENNEDY

 

Vintage-Kollektion. Mediterranes Glamourama

Etnia Barcelona stellt für seine Vintage-Kollektion neue Modelle vor. Dies ist eine Hommage an eine erlesene Atmosphäre, die sich im Zusammenspiel aus berühmten Menschen, Stränden, Hotels und einheimischer Bevölkerung in der Epoche zwischen den 30er und 60er- Jahren an der katalanischen Küste des Gebietes Empordá entwickelt hat.

Diese einzigartige Kollektion besteht aus 20 neuen Modellen für Korrektionsbrillen und 14 Sonnenbrillenmodellen aus Metall und Acetat, bei denen die klassische Erscheinungsform mit dem Freigeist der Marke verschmilzt. Am Vintage-Stil inspirierte Formen werden neu aufgelegt. So entstehen Ikonen voller Details, die jedes einzelne Modell dieser Kollektion in ein Schmuckstück verwandeln.

The Vintage Collection by ETNIA BARCELONA
The Vintage Collection by ETNIA BARCELONA

Metallbügel, die mit Motiven des Art déco und klassischen Vintage-Zierteilchen versehen sind, die wie Farbtupfer wirken und goldfarbene Zierelemente, die je nach Modell anders gestaltet sind und der Kollektion einen edlen Touch verleihen. Auch diesmal greift Etnia Barcelona bei der Kreation seiner Vintage-Kollektion auf Formen, Materialien und Gläser aus der Epoche der 50er und 60er-Jahre zurück.Gold, Rotgold und Silber für die Modelle aus Metall.

Natürliche Acetate in den klassischen Farben aus dem Hause Mazzucchelli. Schwarztöne, Havanna-Look, Schildkrötenoptik, Schildpattmuster und Trendfarben wie Flaschengrün, Granatrot oder Honigtöne vermischen sich mit den Acetaten, die das Designteam von Etnia Barcelona für die Bügelinnenseite ähnlich der legendären Bügelenden der Vintage-Kollektion kreiert hat.

An der Innenseite der Bügel scheinen einzigartige Farben durch, die wie Streifenmuster, Fischgrätenmuster, Hornlaminierungen und Muster der „Wimbledon”-Inspiration aussehen.

The Vintage Collection by ETNIA BARCELONA
The Vintage Collection by ETNIA BARCELONA

Für die Sonnenbrillenkollektion hat man sich bei der Auswahl der Mineralgläser von Barberini, die in Italien hergestellt werden, am „Vintage“-Archiv bedient. So erfährt der Brillenlook dieser Epoche ein Revival. Bogart, Cooper, Llafranch, Orson, La Gavina, Schneidder…

Die Vintage-Kollektion von Etnia Barcelona ist eine Hommage an das mediterrane Glamourama, an dieses Zusammenspiel aus Glamour und Panorama, das während der goldenen Hollywood-Ära zwischen den 30er und 60er-Jahren an der Costa Brava erlebbar war, als Schauspieler, Schauspielerinnen, Musiker und Künstler dort die Hotels und Strände aufsuchten und die Küste in einen der schillerndsten Orte des Mittelmeeres verwandelten.

Diese Geschichte hat im Hotel La Gavina, dem symbolträchtigsten Hotel an der Costa Brava, ihren Lauf genommen. Das in einem edlen, mediterranen Stil in S‘Aagaró direkt am Meer erbaute Hotel schafft mit seinen Palmen, den granatfarbenen Markisen und den Dachziegeln eine Postkartenidylle der Costa Brava. Auch dies gehört zur luxuriösen Vorstellungswelt des Gebietes Empordá.

Blackfin 2021 Ad Campaign, To the Roots

BLACKFIN TO THE ROOTS – DIE NEUE KOMMUNIKATIONSKAMPAGNE

“To the roots: only by digging deep into our origins can we gain full awareness of our own state of wholeness.”

Januar 2021 – Um den wahren Wert dessen, was wir heute sind, erkennen zu können, müssen wir zurückdenken und von unseren Wurzeln ausgehen, um den Weg, den wir bis heute durchlaufen haben, voll zu verstehen. Wir müssen tiefe Einsicht gewinnen, heute mehr als je, ein Bewusstsein, das dem Werdegang der Identität und Verantwortlichkeit seinen Wert zuteilt. Ein Werdegang, den Blackfin seit Jahren begonnen hat, bei dem jede Entscheidung einem ethischen Konzept folgt, das für die Firma die Quintessenz des Neomadeinitaly verkörpert.

Die neue Kommunikationskampagne 2021 soll diesem Werdegang einen weiteren, wertvollen Mosaikstein hinzufügen. To the roots: Nur indem man auf die wahre Essenz zurückgeht, also tief bis auf die Ursprünge zurückgreift, kann man sich seiner Solidität sicher sein.

Blackfin 2021 Ad Campaign, To the Roots
BLACKFIN
„To the Roots“ Campaign

Essentielle Fotos, mitten in einer delikaten, zeitlosen Landschaft, die den Wunsch durchscheinen lassen, einen wirksamen, aber kohärenten Blick auf den ästhetischen Aspekt zu eröffnen, denn die Ästhetik an sich soll nicht der eigentliche Zweck sein, sondern immer bewusste Entscheidungen widerspiegeln.

Die Botschaft wird auf delikate, aber klare Weise übergeben, über die Location: Die nördliche Lagune von Venedig, ein noch unberührtes Gebiet, mit dem Boot nur ein paar Minuten von der Piazza San Marco entfernt. Ein unendlich unwirklicher Ort, in ständiger Bewegung zwischen Meer und Land, wo die Natur noch wahre Natur ist, vollkommen pur, aber anfällig und zerbrechlich. Die Lagune ist eine Lunge, die sich alle sechs Stunden im Rhythmus von Flut und Ebbe erneuert, in ständigem Hoch und Tief, was zeigt, wie – in dieser historischen Phase, in der wir von einem schlimmen Sturm umblasen werden – gerade die zerbrechliche Anfälligkeit die einzige Möglichkeit ist, ein Gleichgewicht zu bewahren. Um aber im Gleichgewicht zu bleiben, muss man solide sein, also solide Wurzeln haben und sich deren bewusst sein. Diese Solidität wird visuell in den Pfählen aus Lärchenholz ausgedrückt, ein modernes Land Art Kunstwerk, einziges vertikales Element im Wasser, eine stilisierte Darstellung der “Bricole”, der dicken Pfähle, die die befahrbaren Wässer der Kanäle anzeigen.

Schwarz gebranntes Holz nach der antiken japanischen Yakisugi-Technik, in den Schlamm der Lagune eingepflanzt der Morphologie der Barenenlandschaft folgend, um einer Vertikalität Form zu geben, die ein ständiges Spiel der Reflexe schafft, mit den Mannequins, die mit der Kunstinstallation verschwimmend eine menschliche, allerdings flüchtige Präsenz bilden.

Blackfin 2021 Ad Campaign, To the Roots
BLACKFIN
„To the Roots“ Campaign

TO THE ROOTS
There are places where fragility and balance
are as obstinate, unstoppable and patient as life itself.
These places aren’t compatible with modern times, they are timeless.

The Lagoon is the place of our roots,
our origins, it’s a part of us.
It’s where we rediscover our fragility,
as if enveloped in a primordial slime,
in a reality which is almost a paradox of existence.

Anchored to fleeting elements, we stay balanced.

Time here is without contours or borders,
It’s the moment water becomes silent
and takes on the shape and appearance of its surroundings.

Time stops, the space becomes another world.
It’s like reaching the peak of ecstasy, after which life regenerates.

And thanks to its roots, stays balanced.

Blackfin 2021 Ad Campaign, To the Roots
BLACKFIN
„To the Roots“ Campaign

Art Direction: anidride design – Nicola De Pellegrini
Photos: Giovanni De Sandre
Copywriting: Simone Favero
Special thanks to Giulio Costantini, the deus ex machina of the photo-shoot.

Ignasi Monreal x ETNIA BARCELONA
Ignasi Monreal x ETNIA BARCELONA
Ignasi Monreal x ETNIA BARCELONA
The Capsule Collection

Eine Kapsel in limitierter Auflage, die in Zusammenarbeit mit dem Künstler Ignasi Monreal entstanden ist.

Etnia Barcelona hat sich die Inspiration schon immer aus der Kunst und den Kulturbewegungen geholt und stellt jetzt eine exklusive Kollektion vor, die in Zusammenarbeit mit dem „Enfant Terrible“ der spanischen Malerei des 21. Jahrhunderts entworfen wurde. Bekannt wurde Ignasi Monreal, eines jener jungen spanischen Talente mit starker internationaler Ausrichtung, durch seine Zusammenarbeit mit Gucci, Bulgari, Vogue, Adobe sowie mit Künstlern wie Dua Lipa, Rosalía oder Fka Twigs und mit seiner Ölgemäldekollektion „Plats Bruts“.

[supsystic-slider id=45 position=“center“]

Mit seinem einzigartigen Blick gelingt es ihm, Klassizismus und Zeitgenössisches, klassische Malerei und digitale Kunst aufs Außergewöhnlichste zu kombinieren. Dabei schafft er visuelle Fabeln, die von einem spannenden Ambiente umgeben sind und mit Elementen aus der Popkultur abgerundet werden.

Dies verleiht seinem Werk einen einzigartigen Touch. Die Brillenmarke aus Barcelona ist getreu ihrer Haltung eines Anartisten fasziniert von diesem Künstler, vor allem davon, wie er auf die Welt blickt und diese begreift, wie er es schafft, Vergangenheit und Zukunft in seinen Werken abzubilden und dabei besonders raffiniert und wunderschön seine eigene Vorstellungswelt durchblicken lässt.

Etnia Barcelona und der in Rom lebende spanische Künstler haben gemeinsam eine Kollektion kreiert, die aus vielen Details besteht und so für jeden Sammler zum Schmuckstück wird. Ein einzigartiges, dreifarbiges Sonnenbrillenmodell aus natürlichem Mazzucchelli-Acetat mit Mineralglas von Barberini.

Ignasi Monreal x ETNIA BARCELONA

Ignasi Monreal x Etnia Barcelona lässt sich bei der Gestaltung einer Brille vom Film „Ways of Seeing” (Die Kunst des Sehens) von John Berger inspirieren, um auch das „periphere Sehen” zu ermöglichen. Dabei spielt er mit seiner Fantasie und stellt sich ein zusätzliches Augenpaar am Brillenbügel vor. So entgehen ihm keine Inspirationsquellen.

Abgesehen von der Brille hat Ignasi für die Kampagne der Kollektion noch zwei Acetat-Masken in Form von Augen entworfen, die auf ihrer Reise rund um Rom auf der Suche nach Inspirationen sind.

Die italienische Stadt, in der sich der Künstler für einen längeren Zeitraum im Jahr aufhält, um ihre ganze Schönheit einzusaugen, ist für ihn nicht nur sein zweites Zuhause, sondern auch Schauplatz der Kampagne, die ebenfalls von Monreal geleitet wird.

Eine von Paolo Zerbini fotografierte humorvolle Kampagne, der eine gewisse Romantik innewohnt, die auch in den Fotografien erkennbar ist. Die Kampagne stellt die Reise der Augen rund um Rom dar. Der Künstler wollte dabei die ihm nahestehenden Menschen mitnehmen und so seinen Erinnerungen an die Stadt einen gebührenden Platz einräumen.

Ignasi Monreal x ETNIA BARCELONA

Etnia Colour Collection FW2020

ETNIA BACELONA gibt beim Thema Farbe richtig Gas

„Der Verbraucher nach COVID wird viel mehr Farbe fordern“

Das war die klare Einschätzung eines Mitglieds des Unternehmens in Barcelona zum Höhepunkt des Lockdown im April 2020. Diese Annahme und das Versprechen der Marke, von Unternehmensseite aus keine Kollektion verzögert herauszubringen, trugen ebenfalls zur Optimierung der Produkteigenschaften bei.

Etnia Colour Collection FW2020
„ETNIA BACELONA gibt beim Thema Farbe richtig Gas“

Zunächst wurden Kollektionen, wie Le Jardin mit dunklen Farbtönen und dem Flair von Blütenpigmenten, sowie IBIZA Vol.2 mit einer gewagten Kombination aus fluoreszierenden Farben und Havannamustern vorgestellt. Und mit dem Launch der jüngsten Kollektion Terra (Still I Rise) positioniert sich die Marke erneut als Vorreiter im Bereich der Farbstudien und Farbanwendung.

Etnia Barcelona hat auch mit der Kollektion FW20 beim Thema Farbe richtig Gas gegeben. Sie führt nun auch in Originals das von der Natur inspirierte Flair fort, das seit SS2020Warriors ihre Handschrift prägt; eine Kollektion, die ganz nebenbei noch vor der Pandemie entstand.

Heute ist Etnia Barcelona weltweit die Marke mit den meisten Farbreferenzen: Bis zu 500 neu interpretierte und 100 exklusiv vom internen Designteam entworfene Nuancen werden in der Endbearbeitung vom bewährten Partner Mazzucchelli per Hand vollendet.

Etnia Barcelona kombiniert farbliche Innovationen gekonnt mit Acetaten und hebt dabei die Grenzen der industriellen Verarbeitung auf; so entstehen ungewöhnliche Texturen, komplexe Beschichtungen oder dreifache Acetatlaminate im Sandwich- Stil, die das Volumen der Brillenoberfläche optimieren.

Die Brillen von Etnia Barcelona überzeugen außen sowie im Inneren durch innovative Elemente. Seien es Flexbügel, die innerhalb von Sekunden ausgetauscht und repariert werden können und die Mechanik der Brille optimieren. Denn durch einen Abstand von 3 mm wird ein kontinuierlicher Druck auf die Frontseite erreicht.

Und schließlich die Mineralgläser von Barberini: aus reinem Mineralglas und ausgestattet mit HD-Technologie sind sie das Highlight der Sonnenbrillen von Etnia Barcelona. Und dem Kunden wird mit hoher Definition besonders gutes Sehen und ein einzigartiges Erlebnis der Primärfarben gewährleistet.

Zweifelsohne ist das Unternehmen aus Barcelona eine feste internationale Größe in der Farbwelt des Eyewear – und das führende Label, an dem sich die nachfolgenden Marken der Stadt im „Kooperationswettbewerb“ orientieren. Nach mehr als 20 Jahren im Geschäft und der Zusammenarbeit mit dem ursprünglichen Team zeigt sich die Marke lebendiger denn je. Sie präsentiert sich mit einer Kollektion, die für 20 Jahre Expertise und Innovation eines Teams steht, das in der dritten Generation von David Pellicer geführt wird.

Sponsor
Eyevan SS20 campaign images
Sponsor