FOTOGRAF: GERALD LE VAN CHAU
STYLIST: KEITH S. WASHINGTON

Nach zahllosen Remixen und herausragenden Auftritten von Mexiko bis Tokio hat das Pariser Elektro-Duo Jupiter, Quarles und Amelie, sein zweites Album “Bandana Republic” bei Kitsune Records veröffentlicht. Zum ersten Mal haben Jupiter ein Album in Los Angeles und Paris aufgenommen.

4SEE hat es mit den Asisstenten des dekadenten Privatgartens des Hôtel Particulier Montmarte in Paris geschaftt, Jupiter für ein aufschlussreiches Interview zu treffen.

Wenn ihr in einer Coverband sein könntet, wer würdet ihr sein?
Quarles: Guns N Roses, ich würde wahnsinnig viel Spaß an Slashs Riffs haben.
Amelie: The Doors, meine Ray Manzarek-Imitation ist super.

Euer Lieblings-Cartoon als Kind?
Quarles: Teenage Mutant Ninja Turtles! Von denen bin ich total besessen.
Amelie: Ich auch! Ich wollte nie Pizza essen, bis ich den Cartoon sah. Das war eine große Offenbarung!

Wie viele Platten besitzt ihr so ungefähr zusammen?
Wir beide zusammen bestimmt so 150 LPs.

Was wäre euer Name als Pornostar? Der Nachname ist die Straße, in der ihr großgeworden seid, und der Vorname der Name eures ersten Haustiers.
Quarles: M Schumann.
Amelie: Laska Joffre.

Euer Lieblingskeyboard?
Quarles: Roland Jupiter 8, es ist so vielseitig und gleichzeitig kräftig und es hat auch noch einen großartigen Namen!
Amelie: Das Gleiche!

jupiter_story03AMELIE: Sunglasses by FENDI PARADEYES Colour White Jumpsuit by TOGA QUARLES: Abstract Ice Blue sunglasses by DIOR Style Abstract. Metallic Leather Jacket by John Lawrence Sullivan Jeans by A.P.C and T-shirt Vintage.

Wenn ihr einen Track mit einer Person eurer Wahl, egal ob lebend oder tot, aufnehmen könntet, wen würdet ihr euch aussuchen?
Quarles: Eazy-E, er ist gerade überall in den Medien nachdem man ihn 20 Jahre lang quasi vergessen hat.
Amelie: Vielleicht Lee Hazlewood?

Es ist 7 Uhr morgens bei einer After-Party, was bestellt ihr: Champagner oder Wein?
Quarles: Champagner. Der Kater ist viel besser!
Amelie: Auf jeden Fall Champagner.

Wie bereitet sich Jupiter auf einen Auftritt vor?
Quarles: Ich übe meinen Gesang. Es gibt immer etwas zu verbessern wenn man mich fragt.
Amelie: Ja, wir machen Gesangsübungen zusammen und singen Harmonien.

jupiter_story04AMELIE: White sunglasses by Fendi Style: Paradeyes Leather Jacket by TOGA Jean skirt and T-shirt vintage.

McDonalds oder Burger King?
Quarles: Burger King. Witzigerweise warte ich jetzt schon seit über 10 Jahren darauf, dass sie nach Frankreich zurück kommen. Aber jetzt ist es mir fast schon egal…
Amelia: Ehrlich gesagt keiner von beiden. Ich mag lieber In-N-Out!

Eure Lieblingssonnenbrille?
Quarles: Die zusammenklappbare Ray-Ban Wayfarer. Die ist die größte Brille, die sie haben, und ich habe einen riesigen Kopf. Die sieht auch noch gut aus.
Amelie: Tut mir leid, ich hab keine, ich nehme immer eine andere!

Was war euer Berufswunsch in der Schule?
Quarles: Ich wollte für die Vereinten Nationen arbeiten. Den Klimawandel mit Recht und Politik bekämpfen. Irgendwann habe ich dann gemerkt, dass ich viel besser bei etwas sein würde, das mir auch wirklich Spaß macht. Vielleicht sollte ich mich deswegen schlecht fühlen?
Amelie: Ich wollte Theaterschauspielerin werden, obwohl ich nie wirklich die Theater-Kurse belegt habe.

jupiter_story01AMELIE: White sunglasses by Fendi Style: Paradeyes Leather Jacket by TOGA Jean skirt and T-shirt vintage. QUARLES: Abstract Ice Blue sunglasses by DIOR Style Abstract. Metallic Leather Jacket by John Lawrence Sullivan Jeans by A.P.C and T-shirt Vintage.

Als Inspiration für euer neuestes Album “Bandana Republic” wart ihr in Kalifornien. Was war euer Lieblingserlebnis dort?
Wir waren in den Bergen im Kings Canyon wandern und einmal waren es einfach nur wir zwei oben auf einem Berg und die Stille. So klischeehaft es auch sein mag, es hat sich unglaublich angefühlt und war so inspirierend!

Wo tretet ihr am liebsten auf?
Mexiko! Eindeutig das beste Publikum! Außer vielleicht Japan, aber wir haben bisher nur einmal in Japan gespielt.

Wer kriegt den Fensterplatz wenn ihr auf Tour seid?
Quarles: Ich darf immer am Fenster sitzen, damit ich meinen Kopf anlehnen kann, weil ich sofort einschlafe, sobald ich mich hinsetze.
Amelie: Ich fliege nicht gern, also sitze ich immer am Gang, damit ich mich sicherer fühle. (Irgendwie ergibt das Sinn für mich!)

jupiter_story02AMELIE: Sunglasses by FENDI PARADEYES Colour White Jumpsuit by TOGA

BANDANA REPUBLIC von JUPITER auf iTunes
https://itunes.apple.com/us/album/bandana-republic/id975627879

www.wearejupiter.com

AUFGENOMMEN IM:
HOTEL PARTICULIER MONTMARTRE

Das Hôtel Particulier Montmartre ist ein winziges Hotel in Paris und eine großartige visuelle Überraschung, versteckt gelegen im aufregenden Arrondissement Montmarte. Einst Heimat der Hermès-Familie, öffnete das Hotel 2007 seine Türen für die Öffentlichkeit. Eingerahmt durch einen privaten Garten bietet das Hotel fünf Suiten, ein französisches Restaurant und eine Cocktailbar namens Le Très Particulier. Innerhalb weniger Jahre entwickelte sich das Hotel zu einem einzigartigen Ort, einer Ruheoase für alle, die auf der Suche nach neuen Erfahrungen sind, und zum inspirierenden Rückzugsort vieler Künstler.
www.hotel-particulier-montmartre.com